urbaner anti-eskapismus!




  Startseite
  Über...
  Archiv

 
Freunde
    - mehr Freunde


Links
  Comandantina Dusilova
  Datum
  DE:BUG BLOG
  Die Fresse
  i don't know either
  Krone Blog
  Manuva
  mediumflow
  mercedes bunz
  monochrom
  play.fm
  riesenmaschine
  Robert Misik
  rotaug
  Spectrum
  Wooster Collective



I am a hard bloggin' scientist. Read the Manifesto.

www.flickr.com
midgard's photos More of midgard's photos
Widget_logo


http://myblog.de/midgard

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die traurige Wahrheit ?ber den Dummschw?tzquotienten

Der Quotient errechnet sich ganz einfach: Man z?hlt die W?rter die besonders ?rgern und dividiert die gesamtzahl des ?rgers durch die w?rter im dokument.

Die ?rgerw?rter findent man hier im Quelltext.

Bsp.: Leanmanagement, Arbeitspl- , Restrukturierung, Reengineering, Corporate\s*[iI]dentity, Innovation, Businessplan, Akquisition, Coaching, Outsourcing, Erfolg, Ressource, ...
1.1.05 22:43




The Barbara Dex Award is the annual award for the worst-dressed artist in the Eurovision Song Contest of the same year. The visitors of this site, The House of Eurovision, have been able to vote for it since 1999.

The winners of the Barbara Dex Award:
1997 - Debbie Scerri (Malta)
1998 - Guildo Horn (Germany)
1999 - Lydia (Spain)
2000 - Nathalie Sorce (Belgium)
2001 - Piasek (Poland)
2002 - Michalis Rakintzis (Greece)
2003 - t.A.T.u. (Russia)
2004 - Sanda Ladosi (Romania)

Den "Worst Eurovision Song Contest Song"-Award wird es wohl nie geben. Geht ja auch gar nicht...
1.1.05 22:59


Aus dem marion-spath.de - Forum. (Schuhe in Unter-& ?bergr??en):

Abgeschickt von Jessica am 20 Oktober, 2001 um 18:55:34:

Antwort auf: Re: komische Blicke anderer von Stefanie am 19 Oktober, 2001 um
15:38:44:

: Hallo
: Mich interresiert mal, was du f?r Schuhe tr?gst?
: Und was f?r Schuhe die M?dchen in deiner Klasse tragen?
: In meiener tr?gt etwa 1/2 Buffalos, 1/4 Adidas Starliner
: und 1/4 andere.

Hallo Stefanie,
ich hab auch Buffalos, aber auch schwarze Superstars. Au?erdem hab ich noch normale Pumps.
Jetzt will ich mir noch ein paar kniehohe Stiefel mit Absatz anschaffen.
In meiner Klasse haben ca 1/4 Buffalos, 1/2 Nike Cortez oder Adidas Superstar. Der Rest l?uft teilweise in Pumps etc. rum.
Wie sieht es mit deinem Schuhbestand aus.
Und was mich auchnoch interessiert wie ist so die Schuhgr??enverteilung bei euch in der Klasse?
Jessica


Man bemerke: Das Internet, respektive der Cache Speicher von google generiert historische zeitgeist-dokumente. Woher soll man sonst den buffalo klassenanteil von 2001 erfahren?

1.1.05 23:12


1.1.05 23:18


2.1.05 14:34


Aus der Serie Jugendkulturen in freier Wildbahn: Teil I - Snobs



Der Vorwurf, ein Snob zu sein, gilt einer besonderen Form der Arroganz. Zur Entstehungsgeschichte des Ausdrucks "Snob" existieren verschiedene Varianten. Gesichert ist, dass der Ausdruck sich im 18. Jahrhundert in Gro?britannien ausbreitete. Er wurde in Namenslisten der Universit?ten Cambridge und Oxford als Namenszusatz verwendet. Manche behaupten, er sei "s.nob." geschrieben worden, als Abk?rzung f?r "sine nobilitate" (lat.: ohne Adelstitel), um - zun?chst als Student dieser Universit?ten - unter Adligen nicht ohne Namenszusatz dazustehen. ...
[Wikipedia]


2.1.05 15:07



Zum zehnj?hrigen Bestehen: Wie der hassgeliebte ORF-Popsender Weltb?rgertum in die Provinz bringt. Und warum FM4 auch global gesehen die beste aller m?glichen Radiowelten bleibt.
(Text als pdf auf thegap.at)


>> Editorial
>> Coverstory
>> Interview mit Monika Eigensperger
>> Alternatives Hitpanaroma: Die FM4-Charts
>> Die Pforte des Pop: fm4.orf.at
2.1.05 15:32


Nosliw - Mittendrin



Es besteht die M?glichkeit eine Sicherungskopie dieses absolut genialen Albums [hier] (auf gmx mediacenter starten clicken) runterzuladen.

2.1.05 15:42


Aus der Serie Jugendkulturen in freier Wildbahn: Teil II - Raver


Der gemeine Raver (Raveris ectasylium).

Die R?ckzugsgebiete, dieser bereits selten gewordenen Spezies, beschr?nken sich auf Gro?raumdiscotheken in urbanen Peripherien und aufgemotzte Volksw?gen.
Man erkennt den gemeinen Raver an seinem bunten Gefieder, an einem zappelnden Balztanz, einem geringen Wortschatz und an seinem hohen Testosteronhaushalt.
Sch?tzen wir diese Spezies und beobachten wir sie, solange wir noch k?nnen!
2.1.05 18:04





knirz, knarz, bumm mixes zum download:
[klick]



2.1.05 19:19


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung